• Schamanismus und Energiearbeit

"Wenn ein Chemiker die homöopathische Arznei untersucht, findet er nur Wasser und Alkohol; wenn er eine Diskette untersucht, nur Eisenoxid und Vinyl. Beide können jedoch jede Menge Informationen bergen."... Dr. Peter Fisher

Die klassische Homöopathie...

wurde vor mehr als 200 Jahren von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann (1755–1843) begründet. Sie ist eine ganzheitliche Heilmethode, die sich auf Naturgesetze stützt und zu sanfter, tiefgreifender und dauerhafter Heilung führt.

Krankheit im ganzheitlichen Sinne ist Ausdruck einer Störung des ganzen Menschen mit seiner jeweils individuellen Ausprägung. Nicht der schulmedizinische Name einer Krankheit ist entscheidend sondern die eigenen, charakteristischen Symptome des Patienten bestimmen die Arzneiwahl.

Hahnemann erkannte, dass eine Substanz, die durch wiederholte Gaben bei einem gesunden Menschen bestimmte Symptome hervorruft (Arzneiprüfung), dazu in der Lage ist, Kranke, die genau diese Symptome zeigen, mit milden Gaben dergleichen Arznei zu heilen.

Er hat zusammen mit seinen Schülern viele Substanzen (Pflanzen, Tiere, Mineralien) dahingehend untersucht (geprüft) und daraus eine detaillierte Arzneimittellehre erstellt, die heute noch die Basis für alle klassischen Homöopathen ist.

Ihre heilende Wirkung erhalten die homöopathischen Mittel durch eine spezielle Art des schrittweisen Verdünnens und Schüttelns der Ursubstanz (Potenzierung).

In einer Erstanamnese...

verschaffe ich mir einen Überblick über Deine aktuellen Haupt- und Nebenbeschwerden sowie Deine Krankenvorgeschichte und familiären Belastungen. Wichtige Unterlagen und Impfausweis sind bitte mitzubringen. Nach 2-3 Wochen kann unter Umständen ein weiteres Gespräch folgen, bis zu welchem Du deine Beschwerden unter meiner Anleitung genauer beobachtest.

Deine Mitarbeit ist auch bei einer homöopathischen Behandlung von großer Bedeutung.

Deine spezifisches Heilmittel wähle ich nach Wichtigkeit und Ausprägung der Symptome in weiteren Arbeitsschritten individuell aus.

Das für Dich ausgewählte homöopathische Mittel unterdrückt die Krankheit nicht, sondern aktiviert Deine Selbstheilungskräfte und ermöglicht dem Organismus, sich von innen heraus zu heilen.

Verlauf und Dauer der Behandlung hängen von der Ausgangssituation ab und sind ebenfalls individuell unterschiedlich.

Die Homöopathie wirkt bei akuten wie chronischen Krankheiten und lohnt sich vor allem auch bei Krankheiten die z.B. von der Schulmedizin nicht einzuordnen sind oder auf andere Therapien nicht reagieren.

Die Grenzen der Homöopathie sind schwere Verletzungen oder wenn bereits manifeste Organschäden vorhanden sind. Aber auch dort kann sie begleitend zur Linderung eingesetzt werden.

Kosten

  • Erstanamnese Erwachsene: 130 Euro
  • Erstanamnese Kinder: 90 - 110 Euro
  • Zwischenanamnese und Verlauf wird nach Zeit abgerechnet: 30 Euro/30 min

„Homöopathie ist die intelligenteste Form der Medizin die ich kenne: Minimaler Impuls mit maximaler Wirkung unter Achtung der Souveränität des Individuums."... Gerhard Bleul